Ab wann sollten Paare einen Experten aufsuchen?

Wenn sich ein Paar für die Gründung einer Familie entscheidet, beginnt für beide Partner eine aufregende Zeit voller Zuversicht, Hoffnung und Vorfreude. Bleibt die ersehnte Schwangerschaft jedoch aus, stellt sich schnell eine gewisse Unsicherheit ein. Nach kurzer Zeit schlägt der anfängliche Optimismus in Stress um; nicht wenige setzen sich zunehmend unter Druck. Doch wie lange dauert es in der Regel, bis eine Frau schwanger wird? Wann sollte man einen Experten aufsuchen? Und was passiert beim ersten Beratungsgespräch in einem Zentrum für assistierte Reproduktion?

Bleibt der Versuch, ein Baby zu bekommen, zunächst ohne Erfolg, müssen Paare nicht in Panik geraten. Für eine Frau im gebärfähigen Alter liegen die Chancen, schwanger zu werden, jeden Monat bei etwa 20 Prozent. Die meisten Paare dieser Altersgruppe dürfen sich im ersten Jahr über eine spontane Schwangerschaft freuen. Allerdings erreicht eines von sechs Paaren dieses Ziel nicht.

Die Gründe dafür können vielfältig sein. Mehreren Studien zufolge liegt das Problem einer Unfruchtbarkeit zu gleichen Teilen – nämlich jeweils zu 40 Prozent – beim Mann und bei der Frau. In 20 Prozent der Fälle sind gemischte oder unbekannte Faktoren für das Ausbleiben einer Schwangerschaft verantwortlich.

Der richtige Zeitpunkt

Wenn eine Frau nicht auf natürlichem Wege schwanger wird, ist es ratsam, sich zur Ursachenfindung in ein Zentrum für assistierte Reproduktion zu begeben. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt dafür gekommen? Die Experten des Kinderwunschzentrums IVF Baden-Baden empfehlen Frauen ab dem 35. Lebensjahr nicht länger als sechs Monate zu warten, bevor sie eine Klinik für eine erste Beratung aufsuchen. Bis zu einem Alter von 34 Jahren kann es sinnvoll sein, nach einem Jahr bei einem Experten vorstellig zu werden.

Ablauf einer Erstberatung

Bei einem Besuch im Kinderwunschzentrum IVF Baden-Baden können sich Paare Klarheit verschaffen und Unsicherheiten beseitigen. Schließlich werden beim ersten Kontakt drei Hauptziele verfolgt:

  1. Beantwortung aller Fragen

Paare suchen in erster Linie einen Experten auf, um Antworten zu bekommen. Daher lautet das erste und wichtigste Ziel, alle Fragen detailliert zu beantworten und Zweifel zu beseitigen. Dabei wird die individuelle Situation eines jeden Paares analysiert, um die passende Behandlungsmöglichkeit für den jeweiligen Fall finden zu können.

  1. Festlegung der passenden Behandlung

In einem zweiten Schritt wird festgelegt, wie Paaren bei der Verwirklichung ihres Schwangerschaftswunsches geholfen werden kann. Für fast jedes Problem gibt es passende Behandlungsmöglichkeiten und ergänzende Techniken, die die Erfolgschancen erhöhen können. Wichtig ist es an dieser Stelle, genau darzulegen, wie die Behandlung der assistierten Reproduktion aussieht, wie der Prozess abläuft und welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

  1. Treffen einer Entscheidung

Die erste Beratung im Kinderwunschzentrum IVF Baden-Baden ist unverbindlich. Jedes Paar entscheidet anschließend selbst, ob es eine Behandlung durchführen lässt oder nicht. Grundlage dieser Entscheidung sind fundierte und qualitativ hochwertige Informationen, die im Erstgespräch vermittelt werden. Paare haben aber auch nach dem ersten Besuch weiterhin die Möglichkeit, all ihre Fragen zu stellen oder bei Bedarf ein zweites Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Das Kinderwunschzentrum IVF Baden-Baden steht Ihnen gerne Rede und Antwort. Einen unverbindlichen Beratungstermin können Sie unter der Telefonnummer 07221-7021701 vereinbaren.